Die Bibel (Übersetzung Hermann Menge), Buch Psalter, Kapitel 3

Psalter
1Ein Psalm Davids, als er vor seinem Sohne Absalom floh.2Ach HERR, wie sind doch meine Bedränger so zahlreich,wie viele erheben sich gegen mich!3Gar viele sagen von mir: »Es gibt keine Rettung für ihn bei Gott!« SELA.4Doch du, o HERR, bist ein Schild um mich her,meine Ehre und der mir das Haupt erhebt.5Laut ruf’ ich zum HERRN,und er erhört mich von seinem heiligen Berge. SELA.6Ich legte mich nieder, schlief ruhig ein:erwacht bin ich wieder, denn der HERR stützt mich.7Ich fürchte mich nicht vor vielen Tausenden Kriegsvolks,die rings um mich her sich gelagert haben.8Steh auf, o HERR! Hilf mir, mein Gott!Du hast ja all meinen Feinden Backenstreiche versetzt,den Gottlosen die Zähne zerschmettert.9Beim HERRN steht die Hilfe: über deinem Volke walte dein Segen! SELA.
Datenschutz