Johann Schmuzer (1642 - 1701)

Orte
Beziehungen
Beziehung
Augsburger Meister
? - ?
Beziehung
Dominikus Zimmermann
1685 - 1766
Beziehung
Franz Joseph Spiegler
1691 - 1757
Beziehung
Gabriel Angler
? - 1483
Beziehung
Georg Dientzenhofer
1643 - 1689
Beziehung
Gottfried Bernhard Göz
1708 - 1774
Beziehung
Januarius Zick
1730 - 1797
Beziehung
Johann Baptist Straub
1704 - 1784
Beziehung
Johann Baptist Zimmermann
1680 - 1758
Beziehung
Johann Gebhard
1676 - 1756
Beziehung
Johann Georg Bergmüller
1688 - 1762
Beziehung
Johann Georg Hitzelberger
1714 - 1792
Beziehung
Johann Jakob Herkomer
1652 - 1717
Beziehung
Leonhard Dientzenhofer
1660 - 1707
Beziehung
Peter Thumb
1681 - 1766
Beziehung
Wolfgang Dientzenhofer
1648 - 1706
Werke (1663 - 1700)
Jetzt: Verloren
Auftraggeber: Herzog Maximilian Philipp Hieronymus von Bayern-Leuchtenberg (1638-1705)
1679
Auftraggeber: Abt Leonhard III. Weiss von Wessobrunn (Abt 1671–1696)
1680
Auftraggeber: Herzog Maximilian Philipp Hieronymus von Bayern-Leuchtenberg (1638-1705)
1680
Auftraggeber: Herzog Maximilian Philipp Hieronymus von Bayern-Leuchtenberg (1638-1705)
1680 - 1681
Johann Schmuzer: Bau der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt (gotischer Chor bleibt erhalten), 1681
Auftraggeber: Herzog Maximilian Philipp Hieronymus von Bayern-Leuchtenberg (1638-1705)
1681
Auftraggeber: Herzog Maximilian Philipp Hieronymus von Bayern-Leuchtenberg (1638-1705)
1681
Auftraggeber: Herzog Maximilian Philipp Hieronymus von Bayern-Leuchtenberg (1638-1705)
1681
Auftraggeber: Herzog Maximilian Philipp Hieronymus von Bayern-Leuchtenberg (1638-1705)
1681
Auftraggeber: Augsburger Jesuitenkolleg St. Salvator
1682
Johann Schmuzer: Stuckaltäre und Stuckierung der Decken und Wände, 1682
Auftraggeber: Herzog Maximilian Philipp Hieronymus von Bayern-Leuchtenberg (1638-1705)
1682
Auftraggeber: Johann Christoph von Freyberg, Fürstbischof von Augsburg (1616-1690)
1682 - 1683
Auftraggeber: Abt Leonhard III. Weiss von Wessobrunn (Abt 1671–1696)
1682 - 1685
Auftraggeber: Johann Christoph von Freyberg, Fürstbischof von Augsburg (1616-1690)
1684
Johann Schmuzer: Neubau des Turms wegen Schäden (alten Grundmauern waren zu schwach), 1686 - 1688
Auftraggeber: Herzog Maximilian Philipp Hieronymus von Bayern-Leuchtenberg (1638-1705)
1686 - 1688
Auftraggeber: Johann Christoph von Freyberg, Fürstbischof von Augsburg (1616-1690)
1687
Auftraggeber: Johann Christoph von Freyberg, Fürstbischof von Augsburg (1616-1690)
1687
Auftraggeber: Abt Virgil Dallmayr von Wessobrunn (Abt 1696–1706)
1698
Johann Schmuzer: Stuckierung des Klosters im Gästetrakt und im Prälatentrakt, Undatiert
Auftraggeber: Abt Leonhard III. Weiss von Wessobrunn (Abt 1671–1696)
Undatiert
Datenschutz