Johann Dientzenhofer (1663 - 1726)

Orte
Beziehungen
Beziehung
Balthasar Neumann
1687 - 1753
Beziehung
Dominikus Zimmermann
1685 - 1766
Beziehung
Egid Quirin Asam
1692 - 1750
Beziehung
Georg Dientzenhofer
1643 - 1689
Beziehung
Johann Baptist Zimmermann
1680 - 1758
Beziehung
Johann Evangelist Holzer
1709 - 1740
Beziehung
Johann Gebhard
1676 - 1756
Beziehung
Johann Georg Bergmüller
1688 - 1762
Beziehung
Johann Michael Rottmayr
1654 - 1730
Beziehung
Johann Peter Wagner
1730 - 1809
Beziehung
Johann Rudolf Byss
1660 - 1738
Beziehung
Justus Heinrich Dientzenhofer
1702 - 1744
Beziehung
Leonhard Dientzenhofer
1660 - 1707
Beziehung
Wolfgang Dientzenhofer
1648 - 1706
Werke (1698 - 1726)
Auftraggeber: Fürstabt von Fulda Adalbert von Schleifras (1650-1714, Abt 1700-1714)
1700 - 1711
Auftraggeber: Fürstabt von Fulda Adalbert von Schleifras (1650-1714, Abt 1700-1714)
1702 - 1708
Auftraggeber: Lothar Franz von Schönborn (1655-1729), Kurfürst und Erzbischof von Mainz, Fürstbischof von Bamberg
1708
Auftraggeber: Fürstabt von Fulda Adalbert von Schleifras (1650-1714, Abt 1700-1714)
1708 - 1709
Auftraggeber: Fürstabt von Fulda Adalbert von Schleifras (1650-1714, Abt 1700-1714)
1708 - 1712
Auftraggeber: Geheimer Hofrat und Kreisdirektorialgesandte Johann Ignaz Michael Tobias Böttinger (1673-1730)
1708 - 1713
Auftraggeber: Lothar Franz von Schönborn (1655-1729), Kurfürst und Erzbischof von Mainz, Fürstbischof von Bamberg
1711
Jetzt: Verloren
Auftraggeber: Lothar Franz von Schönborn (1655-1729), Kurfürst und Erzbischof von Mainz, Fürstbischof von Bamberg
1711
Auftraggeber: Lothar Franz von Schönborn (1655-1729), Kurfürst und Erzbischof von Mainz, Fürstbischof von Bamberg
1711
Auftraggeber: Karl Siegmund, Freiherr von Aufseß und Domherr zu Bamberg und Würzburg (1641-1715)
1711
Auftraggeber: Lothar Franz von Schönborn (1655-1729), Kurfürst und Erzbischof von Mainz, Fürstbischof von Bamberg
1711 - 1718
Auftraggeber: Hans Georg von Rotenhan
1711 - 1718
Auftraggeber: Agostino Steffani (1654-1728), italienischer Komponist, Diplomat und katholischer Titularbischof
1712
Auftraggeber: Agostino Steffani (1654-1728), italienischer Komponist, Diplomat und katholischer Titularbischof
1712
Auftraggeber: Lothar Franz von Schönborn (1655-1729), Kurfürst und Erzbischof von Mainz, Fürstbischof von Bamberg
1712
Auftraggeber: Lothar Franz von Schönborn (1655-1729), Kurfürst und Erzbischof von Mainz, Fürstbischof von Bamberg
1713
Auftraggeber: Franz-Wolf Philipp Freiherr von Schrottenberg (1640-1715), Obermarschall
1714
Auftraggeber: Franz-Wolf Philipp Freiherr von Schrottenberg (1640-1715), Obermarschall
1714
Auftraggeber: Lothar Franz von Schönborn (1655-1729), Kurfürst und Erzbischof von Mainz, Fürstbischof von Bamberg
1714
Auftraggeber: Christoph Marschalk von Ostheim, Hochfürstlich Bambergischer Geheimer Rat (1664-1733)
1714 - 1718
Auftraggeber: Lothar Franz von Schönborn (1655-1729), Kurfürst und Erzbischof von Mainz, Fürstbischof von Bamberg
1715 - 1718
Auftraggeber: Geheimer Hofrat und Kreisdirektorialgesandte Johann Ignaz Michael Tobias Böttinger (1673-1730)
1716 - 1722
Jetzt: Verloren
Auftraggeber: Fürstabt von Fulda Konstantin von Buttlar (1679-1726, Abt 1714-1726)
1717
Auftraggeber: Rudolf Franz Erwein von Schönborn (1677-1754)
1718
Auftraggeber: Maria Margarete Franziska von und zu Franckenstein, geb. von Eyb (1674-1757)
1718
Auftraggeber: Lothar Franz von Schönborn (1655-1729), Kurfürst und Erzbischof von Mainz, Fürstbischof von Bamberg
1719 - 1721
Auftraggeber: Bamberger Domdekan Reinhard Anton von Eyb (1715- )
1720 - 1721
Auftraggeber: Dominik Marquard zu Löwenstein-Wertheim-Rochefort (1690-1735)
1723 - 1725
Museen sowie nicht mehr ursprüngliche Standorte
Datenschutz